Snowpatrols B-BBS Welpen

David vom Stainzer Schilcherland x Fay-Fiona la Blankpapilio

Wurftag: 30.Oktober 2009, Wurfstärke: 5 Rüden / 4 Hündinnen

Baldur, Bela Benji, Boss Bentley, Bono Boreas, Bôr Mellon
 Bella Nora, Biba Bella, Bluebell Ice, Brave N Beautifull

Wurfplanung und über die Eltern

Vater: David vom Stainzer Schilcherland

  • WT: 31. Jänner 2005
  • 66 cm , Langstockhaar
  • HD-A, ED-0,  DNA hinterlegt
  • ZTP über den WSÖ - V
  • Formwert - V
  • Multi Champion, BOB
  • BGH 1-3, GH 1, FH 1-3, IPO 1-3


Mutter: Fay-Fiona la Blankpapilio

  • Wurftag:  30. März 2007
  • 60 cm, Langstockhaar
  • HD-A, ED-0, MDR 1 +/+, DNA hinterlegt
  • ZTP über den WSÖ - V
  • Formwert: V1, Titel: ÖJCH, ÖBS
  • BGH 1-3, FH 1,2

Pedigree unseres Berger Blanc Suisse D-Wurfes


Kurze Vorstellung der Zuchtpartner und warum David

Seit ich David bei unserem Schwedenaufenthalt, anlässlich der Worlddogshow in Stockholm 2008, auch ausserhalb des Ringes kennen gelernt habe, ist er ein Wunschkandidat für Fay.
Beide Zuchtpartner sind hervorragende Vertreter ihrer Rasse in Schönheit, Gesundheit und Leistung. David hat seine Wesensstärke mit zwei IPO bereits bewiesen, zu seinen aussergewöhnlichen Ausstellungserfolgen kann man einfach nur gratulieren. 
Fay ist eine sehr wesens-und verhaltensstarke Hündin, sie hat viel an Stärke von ihrem Papa Aico geerbt, sie wird wie David im Schutzdienst gearbeitet, für ihre erste Prüfung fehlte ihr aber mit ihren 2 Jahren heuer noch die geistige Reife. Ihre Ausstellungserfolge sind auch beachtlich, u.a. sie ist Österreichischer Jungendchampion und erreichte den Bundessiegertitel mit nicht einmal 18 Monaten.


31.08.2009: Fay  wurde von David gedeckt 

 

Dieser Deckakt war bei beiden Hunden das "Erste" Mal ! Fay war suverän, der Zeitpunkt passte, sie stand perfekt und half David somit. Beide fanden, wie in der freien Natur, ganz alleine zusammen.
Die Welpen aus dieser Verpaarung, von denen wir uns einiges an Potential erhoffen, werden um den 31. Oktober 2009 zur Welt kommen. Der nächste Schritt ist nun der Ultraschall in ca. 4 Wochen - Daumen halten bitte. 


25.09.2009 - Heute war Ultraschalltag

Eigentlich waren wir ja bereits fest überzeugt, dass Fay aufgenommen hat, sie stürzt sich auf alles Fressen und hat sich auch wesenmässig verändert und zwar von der kleinen verspielten Maus, zu einer selbstsicheren jungen Dame. Aber....sicher ist sicher und..."Fay ist trächtig", der charmante David hat seine Sache gut gemacht. Nun hoffen wir dass unsere werdende Mutter ihr Temparament während der nächsten Wochen im Zaum halten kann und die kommenden 5 Wochen gut verlaufen. Neuigkeiten wieder in der 7 bis 8 Trächtigkeitswoche.
Wir freuen uns schon sehr auf unsere "Champion" Welpen ***ggg***


17.10.2009 - Neues von unserer werdenden Mami

 

Fay geht es sehr gut, sie ist etwas ruhiger geworden, schläft mehr, würde natürlich gerne dauernd essen, aber ihr Balli ist immer noch das aller-aller Wichtigste, dafür wird alles liegen und stehen gelassen. 
Die Wurfkiste wird super angenommen, aber nicht nur von Fay, auch Pyry  erinnert sich wohl gerne an die Zeit als noch Leben in der Wurfkiste war. Der werdenede Opa Aico wacht über seine Töchter - äääh.... oder schläft einfach gerne vor der Wurfkiste. 


Aus der Wurfkiste

30. Oktober 2009: Geburtstag von 5 Rüden und 4 Hündinnen

Laufend aktuelle Foto´s unserer Mali-Welpen findet ihr hier

Fay war großartig bei der Geburt ihrer ersten Welpen, obwohl diese lange dauerte. Sie wurde nie hektisch oder nervös, behielt den Überblick. Erledigte vorzüglich was zu tun war, nabelte selbständig ab, machte alle ordentlich sauber, ich bin erleichtert und unendlich Stolz auf mein Wichti ***ggg*** und unseren B-BBS Wurf. Gratulation auf diesem Wege auch an Papa David - er hat seine Sache toll gemacht !

Fay had done a great jop !!! our B-BBS Litter has 5 males and 4 females ***ggg***
 
Geburtstabelle
Zeit Markierung/Name Geburt 1 W. 2 W. 3 W. 4 W. 5.W 6.W
10:35 R-Blue / Boss Bentley 444 g 662  970 1303 2050 3210 4000
11:02 H-Blau / Bluebell Ice 423 g 635 1019 1380 2146 3080 3720
13:05 R-Orange / Bono Boreas 488 g 662  971 1400 2190 3370 3770
13:20 R-Black / Baldur 522 g 783 1127 1700 2600 3730 4200
14:55 R-Red / Bor Mellon 348 g 561  828 1200 1900 2790 3270
16:55 H-Gold / Brave N Beautiful 444 g 702  979 1370 2150 3030 3520
20:05 H-Red / Biba Bella 439 g 716  953 1352 2150 3140 3940
22:50 Rüde / Bela Benji 480 g 690  969 1357 2240 3370 3960
00:50 Hündin / Bella Nora 520 g 726 1040 1355 2060 3390 4000
                 

1. November 2009 - Der liebe Onkel Doktor

Gestern war der liebe Onkel Doktor bei uns die routinemässige Erstabnahme unseres BBS B-Wurfes zu machen. Er war ganz begeistert von Fay´s schönen und ausgeglichenen Wurf, alles wurde genauestens untersucht, sozusagen vom Ohrspitzerl bis zur Schwanzspitze, alles ist perfekt und ohne Befund.

Heute wurde wieder gewogen, alle Welpen haben ordentlich zugenommen. Spitzenreiter "BB Black / Rüde" mit +78 g, auch unser Kleinster "BB Red / Rüde" hat 52 g zugenommen.


6. November 2009 - Aufstand in der Wurfkiste

Unsere kleinen Eisbächen sind heute schon eine Woche alt. Lustig anzusehen ist, wenn sie versuchen auf ihren wackeligen Beinchen zu laufen, was noch nicht so optimal funktioniert. Und es ist nicht zu glauben wie laut die Bande sein kann wenn sie ihren Willen nicht durchsetzten können :-)) Fay z.B. liebt es, gleich mal ordentlich die Verdauung der Kleinen anzuregen und sie kräftig zu putzen, wenn sie in die Wurfkiste zurückkehrt. Die Kleinen merken natürlich sofort die Anwesenheit ihrer Mutter und wollen trinken ! Mami putzt aber in Seelenruhe weiter an den Welpen herum und da dreht die kleine Bande richtig auf - Aufstand in der Wurfkiste :-)). Sobald es aber Milch gibt, sind sie die reinesten Engelein und dann wird in allen Lebenlagen tief und fest geschlafen. Einige neue Bilder sind wieder online.


13. November 2009 - Eine interessante Lebenswoche ist zu Ende

In der 2 Lebenswoche gab es einiges an Highlights im Leben unserer Süssen. Die 1 kg Schallmauer wurde durchbrochen, die Äuglein wurden geöffnet, das Gehör funktioniert schon, auch die Stimme wird ausgeprägter, das Fell wird wuschelig, das Pigment schwarz, und was mir am Besten gefällt, alle Welpen stapfen schon recht fest auf ihren Beinchen herum und beginnen sich gegenseitig zu beissen. Weiche Bälle die nun in der Wurfkiste liegen, werden als Kopfstütze verwenden oder weiterschupst - ob zufällig oder absichtlich ?!? - es sieht entzückend aus. Heute wurde das erste Mal entwurmt und Krallen geschnitten, da alle müde und satt waren, waren sie sehr brav dabei. Was immer noch nicht funktioert ist Flascherl trinken. Mit aller Wehemens wehren sie sich gegen den Schnuller, solch kleine Sturköpfe, unwahrscheinlich. Naja, da muß Mami halt noch eine Weile alleine weiter füttern.

Fay ist eine wirklich brave Mami, aber ihr tägliches Balli Spielen muß sein, dann geht sie wieder gerne in die Wurfkiste. 
Das aktuelle Gewicht findet ihr wieder etwas weiter oben. So...das war´s von der 2. Lebenswoche, bis bald ***GGG***


20. November 2009 - Viel los diese Woche

Diese Woche war wieder einiges los bei uns in der Wurfkiste ! Unsere ersten Zähnchen sind durchgebrochen, seit einigen Tagen gibt es täglich 3 x so einen lecker schmeckenden Brei ( angeblich ist das Welpenfutter mit Welpenmich gemischt ), unser schwarz markierter "Baldur" meint immer alles gehört alles ihm alleine (Beweisfotos klick hier), davon träumt er aber nur, Elfriede und Wolfgang schauen schon das er nicht alleine alles frisst und nun bekommt er seinen "eigenen" Teller, somit können wir anderen in aller Ruhe fressen. 3 von uns haben auch schon sehr erfolgreich einen Fluchtversuch aus der Wurfkiste unternommen, allen voran Mr. BB Blue was leider zur Folge hatte, das der Einstieg für Mami erhöht wurde und.... aus mit der Freiheit - Schade  

Wir hatten auch schon sehr netten Besuch von ganz lieben Menschen, denke wir werden da mal ganz gute Plätze bekommen, waren alle total lieb und konten sich an uns nicht sattsehen. Wir freuen uns schon sehr wenn alle wieder kommen ***ggg**

So, nun ist unsere 3. Lebenswoche auch schon wieder vorbei und das Leben wird von Tag zu Tag interessanter. Unser aktuelles Gewicht wieder etwas weiter oben. Na dann, eine schöne Woche und bis nächsten Freitag sagen euch die BBS B Neune.


27. November 2009 - Halbzeit

Die 4. Woche ist vorbei ! Es gab wieder einiges an Aktion - die letzten drei Tage hat es der Wettergott erlaubt, dass wir unsere Mittagsmahlzeit im Freien einnehmen konnten. Da ist es vielleicht interessant, in unserer Wurfkiste freut es uns jetzt überhaupt nicht mehr, gerade mal zum Schlafen. Aber wir dürfen eh schon oft raus und zumindest im Welpenzimmer oder im Haus unser Unwesen treiben. Ausser Mami und Tante Pyry dürfen wir nun auch den Rest der Vierbeiner ( wenn auch hinter Gitter ) kennen und beschnüffeln lernen. Besonders von Mäx und Anuschka sind wir total angetan, die wollen auch gleich durch die Gitterstäbe mit uns spielen und schlecken uns ganz lieb mit ihren grossen, langen Zunge ab.Opa Aico und Ary schauen uns kaum an, denke die beiden haben mit Mäx schon genug von kleinen weissen Quälgeistern und Acyra dürfte sich denken "Gott sei Dank sind das nicht meine". Elfriede und Wolfgang spielen auch schon extra mit uns und loben uns ganz besonders wenn wir was schnappen und mit hoch erhobenen Wedelchen davontragen - ui, da sind wir dann immer ganz Stolz.

Heute wurden wir das 2. mal entwurmt, und diese Woche haben wir ideal an Gewicht zugenommen, mind. 100 g hat jeder von uns pro Tag zugelegt. Die aktuelle Tabelle wie üblich etwas weiter oben.


4. Dezember 2009 - 5 Wochen BBS B-Wurf von Fay und David

 Es ist unglaublich wie die Zeit vergeht, unsere weissen Wuscheln sind schon 5 Wochen alt. Alle sind gesund und munter unterwegs, verhalten sich ihrem Alter entsprechend neugierig und erforschen jede neue Ecke ganz genau. Unser rot markiertes Mädel hat sein Anfang der Woche ein Stehohr, einfach entzückend, ab und zu stellt sie auch schon das Zweite auf. Unser blauer Bub und das blaue Mädel "Bluebell Ice" dürften die nächsten sein. Fay, denke ich, ist schon sehr froh, dass sie nur noch für kleine Zwischenmahlzeiten sorgen muß, es ist schon sehr sehr anstrengend 9 kleine Rabauken zu ernähren. Mäx würde am Liebsten nur bei den Kleinen sein, aber er ist zu stürmisch, daher darf er immer nur kurz zu den Welpen. Pyry hält ihr wachendes Auge über die Bande.

Nun hoffen wir auf ein schönes Wochenende damit das 9er Pack viel draussen sein kann, denn das ist für sie das Allerschönste.
Bis bald sagen Baldur, Bono, Bela, Boss, Biba, Ice, Brave und der noch namenlose Rest der Bande.


11. Dezember 2009 - Die 6. Lebenswoche ist vorbei

Das 3. Adventwochenende ist gekommen und unsere Welpen beginnen ihre 7. Lebenswoche. Leider konnten die Süssen seit letzten Wochenende wettermässig kaum raus, der dauernde Regen hat spannendes im Freien verhindert. Trotzdem gibt es wieder Neues und zwar Ohrenmässig *g* . Bluebell Ice und Boss Bentles haben es Biba Bella gleich getan und es stehen beide Ohren, unser noch namesloses "weisses" Mädchen und Brave N Beautifull haben ein Ohr stehen. Schau ma mal wie lange der Rest der Bande benötigt, Bono und Baldur sehen derzeit sehr lustig aus, da bei ihren Ohren der Ansatz bereits steht, oben das Spitzerl aber noch klappt.. Einer unserer Rabauken hatte diese Woche leichten Schnupfen, es ist aber wieder alles im Lot und nichts und niemand kann die Kleinen bremsen wenn sie in Fahrt sind. Dann schlafen sie wieder wie die Engelein so brav als ob sie kein Wässerchen (au.... Bela kanppert gerade mit seinen spitzen Milchzähchen in meinen Fuß) trüben könnten. Bis nächsten Freitag ! 


18. Dezember 2009 - Die 7. Lebenswoche ist vorbei

Unsere Wautzi´s sind nun schon 7 Wochen alt... unglaublich wie die Zeit verläuft. Und.... wir haben fast NUR Stehohren ***ggg*** ! Bono und Mellon sind die Nachzügler, aber wenn sie lustig sind, stehen auch ihre Öhrchen bereits. Gut... Öhrchen kann man bald nicht mehr sagen, denn die beginnen zu Wachsen, ganz dem Alter entsprechen.


KW 52 - 8 Lebenswoche unserer Welpen

Ein Alptraum wurde wahr, ein unglaublichen Horrorszenario spielt sich ab, unsere Welpen erkranken an Parvovirose, den agressivsten Virus überhaupt. Sechs unserer neun bildhübschen, süssen, gesunden, wesens- und verhaltensstarken, quasi perfekten BBS B-Welpen von Fay und David müssen in ihrer 8. Lebenswoche ihr Leben lassen. 

Unser Herz schmerzt, wir trauern um: 

Snowpatrol´s Bela Benji, Snowpatrol´s Bella Nora, Snowpatrol´s Boss Bentley, Snowpatrol´s Brave N Beautifull, Snowpatrol´s Bluebell Ice und Snowpatrol´s Biba Bella.

Die Medizin ist hier ratlos, man kann nur versuchen und hoffen. Übertragen kann dieser Virus durch jeden geworden sein, der unsere Welpen besuchen war, natürlich auch durch uns selbst. Aktiv bleibt dieser Virus vor allem durch die sogenannten geretteten Hunde aus dem Ausland. Ungeimpfte Welpen und auch ungeimpfte erwachsene Hunde, die nach Österreich gebracht werden, hier bald darauf sowieso an Parvovirose sterben, verbreiten diesen Virus enorm. Unsere nach strengen Richtlininen gezüchteten, gesunden Hunde aller Rassen, fallen dieser "Tierrettung" zum Opfer. Wut und Ohnmacht sind das was mich momentan bewegt. Leider ist man gegen diese sogenannte Tierrettung machtlos.

3 Jungs von Fay - Snowpatrol´s Baldur, Snowpatrol´s Bono Boreas und Snowpatrol´s Bor Mellon haben gute Chancen dem Tot von der Klinge zu springen. Zwei harte Wochen mit täglichen auf und ab stehen uns bevor.


9. Jänner 2010:

unsere 3 Jungs sind heute 10 Wochen alt und haben es tatsächlich überstanden

Drei harte Wochen liegen hinter unseren 3 Jungs. Aktiv an der Genesung der Buben beigetragen hat Mami Fay, sie hat wieder Milch produziert und somit die Jungs wesentlich unterstützt, denn die Mami Milch war oft das Einzige was sie haben wollten und auch vertragen haben. An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz besonders bei unserem Tierarzt und Wolfgang bedanken, ohne deren Hilfe, rund um die Uhr, würde es keinen BBS B-Wurf mehr geben. Nun, 3 Wochen später, ist es tatsächlich überstanden, die 3 Jungs sind genesen, sie sind schlimm wie eben ein Welpe sein soll, spielen und raufen stundenlang wie verrückt, nehmen schön an Gewicht zu - es ist wirklich eine Freude ihnen zuzusehen. Diese 3 entschädigen für das Erlittene. 

Das Einzige Positive an diesem Horror - Virus ist, dass die Hunde, die diese tötliche Krankheit überstehen, in der Genesungsphase ein wahnsinns Imunsystem aufbauen. Baldur, Bono und Mellon sollte so rasch nichts mehr erschüttern.

Ganz besonders freuen wir uns für die künftigen Besitzer von Baldur und Mellon, welche treu zu ihren Hunden gehalten haben, das die Zeit des Wartens bald zu Ende ist.


Tierarztbesuch, Wurfabnahme und Abgabe

Nun ist es amtlich :-))) unsere Jungs sind perfekt gelungen und pumperl g`sund. Herzen, Zähne, Nabel, Augen, Mandeln, Hoden.... alles super. Sie sind nun gechipt und geimpft, entwurmt gegen alles was es gibt..... fertig für den Weg in die Zukunft. 

Bono Boreas hat uns als Erster verlassen, er ist zu Snowpatrols Azzara ( Acyra x Mike ) gezogen und zeigt dort der 11 Monate alten Mali Hündin dass ein kleiner Weisser Schäfer genau weiß was er will. Baldur trat eine weite Reise nach Norwegen angetreten, er wohnt realtiv nahe unserer Snowpatrols Aloha Alaska ( Pyry x Cumano ) und wird dort vielleicht auch in die Trainingsgruppe von Aloha stossen. Mellon hat sein tolles zu Hause im 17. Bezirk in Wien gefunden, als Spielkameraden gibt es 2 Mietze Katzen.

Wir wünschen unseren lieben Welpenkäufern alles alles Gute, viel Glück, Gesundheit und Erfolg mit ihren Weissen Vierbeinern.

 


 

Weitere Entwicklung 

Aus dem Leben unserer Welpen 

Snowpatrols Baldur

BBS 1060/R

Besitzer: Sivio, Herand

 

Export: Norway

   
 

 

Snowpatrols Bono Boreas 

BBS 1061/R

Besitzer: Andreas, Schwarzau/Steinfeld

 

HD-A, ED frei

 

JVP über WSÖ - V (80 von 80 Punkten), BH, BGH 1

 

IHA Oberwart 2010 - VV,  IHA Tulln 2010: V1, CACA - ÖJBS 2010

 

   
 

 

Snowpatrols Bôr Mellon "Blacky"

BBS 1062/R

Besitzer: Jo und Oma Friederike in Gänserndorf

 

HD-A, ED-0, MDR 1 +/+, Eyes clear

 

IHA Oberwart 2010: V, Wunderbergsieger 2012, CACIB

 


 

Statistik  ( Alle Langstockhaar, 6 starben mit 8 Wochen an Parvovirose )

Name Sex HD ED MDR 1 Testicel Prüfung Ausstellung Info
Baldur R       ok     Export Norway
Bono Boreas R A frei   ok JVP, BH, BGH 1 VV, V1, JB, ÖJBS  
Bor Mellon R A  0 +/+ ok   V, Wunderbergsieger 2012, CACIB  Augen klar 
6 unserer süssen, gesunden Welpen starben in der achten Lebenswochen an Parvovirose 

 

Interesse an einem Welpen oder Fragen zu unserern Hunderassen  - Informationen jederzeit gerne, entweder per Telefon: 0043 (0) 650 3833203 oder 0043 (0) 699 193079749 oder per e-mail: bbs-mali@snowpatrols.at


 

Kontakt

Elfriede Kainer, Fasangasse 23, 2540 Bad Vöslau Austria

bbs-mali@snowpatrols.at             Tel.: 0043 (0)650 3833203

BBS Wurfplanung 2018

Dolly & Poldi, geplant für Frühjahr/Sommer

Odessa & Emilio, geplant für Sommer/Herbst

Termine 2016 / 2017

  • 3./4.2.2018:  WÜP und Klubschau Belgier Verein DSC Ebreichsdorf
  • 11.2.2018:   4. ROB Wintercup DSC Ebreichsdorf
  • 04.03.2018:   IHA Graz
  • 10.03.2018.   WSÖ Training, ÖGV Bad Vöslau
  • 11.03.2018:   JVP & ZTP WSÖ, ÖGV Bad Vöslau
  • 08.04.2018:   IHA Salzburg
  • 5./6.5.18:      BGH Cup Bad Vöslau
  • 13.05.2018:   IHA Wieselburg
  • 26./27.5.18:  BGH Cup Münchendorf
  • 9./10.6.18:    Doppel CACIB Klagenfurt
  • 30.6.2018:    OG Prüfung Bad Vöslau
  • 15.07.2018:   IHA Oberwart
  • 18./19.8.18:  Doppel CACIB Innsbruck
  • 29./30.8.18:  Doppel CACIB Tulln
  • 29./30.9.18:  BGH Cup Leobersdorf
  • 13./14.10.18: BGH Cup Wienerwald
  • 24.11.2018:  OG Prüfung Bad Vöslau
  • 8./9.12.18:    Doppel CACIB Wels  

Neueste Kommentare

Buchempfehlungen

 

Benutzeranmeldung