Harzbergturnier 2021 mit sieben Snowpatrols Familienmitgliedern

Auf das Harzbergturnier 2021 beim ÖGV Bad Vöslau hatte ich mich im Vorfeld sehr gefreut, da es wieder ein kleines Familientreffen war. Abgelaufen ist das Turnier dann in einem Wechselbad an Gefühlen, überwältigenden positiven Emotionen,  und Gefühlen des Ärgers und des Unverständnissen. Aber nun mal zum Allerwichtigsten, den Ergebnissen unserer geliebten Vierbeiner, den Prüfungsstufen nach in denen wir angetreten sind.

  • Snowpatrols Soleil d'amour (Dolly & Poldi): IBGH 3 - ihre Prüfung und ihr erster Turnier Antritt. Soleil gewinnt bei sehr starker Konkurenz und 10 Hunden, die höchste Prüfungsstufe der IBGH mit ihren etwas mehr als 3 Jahren:  93 Punkte, Rang 1
  • Snowpatrols Pamina (Dolly & Hacon): IBGH 3 - 87 Punkte, Rang 5
  • Snowpatrols Soraya (Dolly & Hacon): IBGH 3 - 72 Punkte, Rang 8
  • Snowpatrols Sarastro (Dolly & Poldi): IBGH 3 - 71 Punkte, Rang 9
  • Snowpatrols Joshua Jason (Dolly & Aramis): IBGH 3 - 71 Punkte, Rang 9
  • Snowpatrols Ivy (Yukon & David): ROB 1 - 95 Punkte, Rang 2 (Punktegleich mit dem Sieger, langsamere Zeit)
  • Snowpatrols Ookami (Kiri & Grando): ROB 3 - 97 Punkte, Rang 1
 
Resüme: Für mich wurde es so offensichtlich wie noch nie, wie entscheidend die Einstellung des Hundführers ist. Mit Soleil ging ich als erstes an den Start, ich war überzeugt sie macht was sie kann und dann sehen wir eh was kommt. Und nicht im entferntestes hätte ich auch nur an einen Podestplatz gedacht, war es Soleils erster IBGH 3 Antritt und die Konkurenz für mich nicht besiegbar. Aber ja, alle müssen ihre Leistung mal abrufen und wir hatten Glück.
Im letzten Paar starteten die Geschwister Sarastro "Rasti" und Soraya. Lisa war auch vorher schon mit mir, mit Pamina und Soleil gestartet und somit gab es von uns Hundeführern her, eine Wiederholung des ersten Paares. Soraya begann mit der Ablage und Rasti der Arbeit. Beim Bringen über die Schrägwand von Rasti dachte ich, ich drehe durch. Ausserhalb des Zaunes hatte eine Mitkonkurentin ihr Auto mit einem Auslauf aufgestellt, so ca. 2 Meter neben der Schrägwand. Und dort ging in dem Moment dermaßen aggresiv die Post ab, das Rasti mal nicht wusste was los ist. Es dauerte bis er dann doch brav sein Bringholz aufnahm aber neben der Wand retour kam. Ganz ohne Schwung ging´s nicht. Für mich war dann alles gelaufen, ich hatte dermaßen Wut im Bauch, konnte mich nicht fangen. Und Soraya konnte damit nicht umgehen, vor allem da ich meine Fußkommandos dermaßen laut und streng gab, was sie einfach nicht kennt. Und so kam es, daß meine beiden Hündinnen, die zwar unterschiedlich in ihrer Art sind, jedoch am selben Ausbildungsstand 21 Punkte zwischen ihren Leistungen hatten und ich noch sehr froh sein mußte das Leistungsrichter Josef Ostertag nach unten hin, milde gerichtet hat. Was ich mit meiner langen Rede sagen will, das wichtigste ist Überzeugung am Platz und einfach nur auf sich und seinen Hund konzentrieren und alles andere ausblenden. (Leider halt nicht immer möglich). 
J.J. gab wahrscheinlich seine Abschiedsvorstellung in der IBGH, er schoß mal wieder den Vogel ab und machte ganz neues, bei der Ablage kam er zu Frauli *g*.
 
Auf diesem Wege möchte ich natürlich allem Voran allen Siegern auf das allerherzlichste Gratulieren, besonders Ruth und Judith, welche mit ihrer Elli die IBGH 1 für sich entscheiden konnte. 
 

Kontakt

Elfriede Kainer, Fasangasse 23, 2540 Bad Vöslau, Austria

snowpatrols@inode.at                      Tel.: 0043 (0)650 3833203

BBS Wurfplanung

Odessa & Aico, Odessa wurde am 19.10.2021 besamt, Es werden keine weiteren Reservierungen entgegengenkommen!

Termine 2021

23./24.10.: 2 x CACIB Salzburg

12.-14.11.: 3 x CACIB Tulln

03.-05.12.: 3 x CACIB Wels

Buchempfehlungen

 

Benutzeranmeldung